Fachübersetzungsdienst GmbH

Übersetzungsagentur Neubrandenburg

Übersetzungsbüro Neubrandenburg

Übersetzungsdienst Neubrandenburg

Übersetzungsbüro Neubrandenburg Deutsch Englisch Französisch Spanisch

Übersetzungsbüro Neubrandenburg

Übersetzungsdienst Neubrandenburg

Texte / Scans einsenden

oder

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Unser Übersetzungsmanagement wird sich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Übersetzungsagentur Neubrandenburg für Deutsch Englisch Französisch Spanisch...



Übersetzungsagentur Neubrandenburg

Möchten Sie einen Text, ein Dokument oder eine Urkunde übersetzen lassen? Unser Übersetzungsbüro beschäftigt allein in Neubrandenburg 8 Übersetzer und Dolmetscher, die Ihnen jederzeit zur Verfügung stehen. Zur Zielgruppe der Fachübersetzungsdienst GmbH zählen neben Privatkunden und Institutionen vor allem die in Neubrandenburg ansässigen Unternehmen, wie etwa Webasto, den Weltmarktführer für Standheizungen, Weber und SMW Maschinenbau, Weka-Holzbau, Spheros oder die Neubrandenburger Stadtwerke. Auch für die Hochschule Neubrandenburg haben wir schon akademische Publikationen übersetzen dürfen.



    Fachübersetzungsdienst Neubrandenburg
    • 8 Fachübersetzer
      11 Sprachkombinationen
    Kundenservice


  • Übersetzungen mit Qualitätsgarantie in nahezu jede Zielsprache


    Suchen Sie ein Übersetzungsbüro in Neubrandenburg? Benötigen Sie Dolmetscher oder Übersetzungsservices durch Französisch oder Englisch-Übersetzer? Das Übersetzungsbüro Neubrandenburg des FÜD offeriert die beglaubigte Übersetzung durch vereidigte Übersetzer auf Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Niederländisch, Portugiesisch, Dänisch, Finnisch, Schwedisch, Norwegisch, Brasilianisch, Russisch, Polnisch, Rumänisch, Tschechisch, Slowakisch, Ungarisch, Bulgarisch, Kroatisch, Serbisch, Slowenisch, Albanisch, Griechisch, Türkisch, Japanisch, Chinesisch, Mandarin, Koreanisch, Thailändisch, Vietnamesisch, Lettisch, Litauisch, Estnisch, Arabisch und Hebräisch als Übersetzungsdienst mit Gütegarantie.

  • Die Stadt unserer Neubrandenburger Übersetzer hat mehr als 65.000 Einwohner und ist somit die drittgrößte Mecklenburg-Vorpommerns. Sie ist in 10 verschiedene Stadtgebiete einschließlich der Innenstadt gegliedert. Größtes Stadtgebiet ist das Stadtgebiet Ost mit rund 16.000 Einwohnern. Ältestes Stadtviertel ist das ehemalige Dorf Broda im Stadtgebiet West.

    Die Geschichte der Stadt Neubrandenburg geht auf eine Klostergründung, Kloster Broda, im Hochmittelalter zurück. Es diente der Christianisierung der hier ansässigen Slawen. Seit dem 13. Jahrhundert ist Neubrandenburg Stadt mit offiziellen Stadtrechten. Stadtstifter war 1248 Johann I., Markgraf von Brandenburg. Später kam die Stadt zu Mecklenburg, wo sie bis in die Neuzeit hinein verblieb und zu einem wichtigen Zentrum aufstieg.

    Zu den bedeutendsten Baudenkmälern in Neubrandenburg gehört die Wehranlage einschließlich der Stadtmauer mit vier Toren aus dem Mittelalter. Entstanden ist sie vom 13. bis zum 15. Jahrhundert. Die darin eingebauten alten Festungshäuschen, die sogenannten Wiekhäuser, sind eine Touristenattraktion. Sehenswert sind zudem das alte Franziskanerkloster im Stadtteil Broda aus dem 13. Jahrhundert (heute städtisch) sowie der riesige Mühlenkomplex der Vierradmühle, im 18. Jahrhundert einer der größten seiner Art in Mecklenburg (heute Gastronomie und Kultur).